Neuigkeiten aus Zoo und Verein – Mai 2019

Passend zum Zoojubiläum feierte Zoodirektor Udo Nagel dieser Tage sein eigenes Doppeljubiläum: 65 Lebensjahre und gleichzeitig 40 erfüllte Dienstjahre. Unter den zahlreichen Gästen aus Politik und Wirtschaft im Darwineum durfte der Zooverein natürlich nicht fehlen. Vorstandsmitglieder überreichten einen Scheck in Höhe von 500 Euro für das TenciIe-Projekt zum Schutz bedrohter Baumkängurus in Papua-Neuguinea.

Während des Frühlingsfestes im Zoo wurde am 1. Mai das diesjährige Foto des Jahres 2018 enthüllt. „Tiere im und am Wasser“ lautete das Motto, an dem sich 235 Hobbyfotografen beteiligten. Von den über 700 eingereichten Fotos gewann die Unterwasseraufnahme der „tanzenden“ Eisbärinnen Noria und Sizzel. Genau im richtigen Moment „geschossen“ wurde es von der gebürtigen Rostockerin Franziska Bruhn und ist ab sofort am Polarium beim Ausgang der Meereswelten zu sehen.

3. Mai Eröffnung Fotoausstellung des Zoovereins: Einer schönen Tradition folgend war der Zooverein auch 2018 auf Reisen. Rheine, Amersfoort und Rotterdam hießen die Ziele im Mai letzten Jahres. Exkursion nach Rheine, Amersfoort und Rotterdam 2018 – Reisebericht Die Ausstellung im Altweltaffen-Haus zeigt noch einmal Impressionen dieser Reise und ist bis zum 28. Juli 2019 zu sehen.

Frühjahrszeit ist Jungtierzeit: Zuckersüßen Nachwuchs gab es nicht nur bei den Husarenaffen und Baumskinken. Auch ein Kulan- und Rentierkind haben in der ersten Maiwoche das Licht der Welt erblickt.

Die Bauarbeiten am ehemaligen Café Tordalk werden fortgesetzt: Nach Fertigstellung des Winterquartiers  entsteht jetzt wiederum mit Unterstützung des Zoovereins eine artgerechte und vor allem begehbare Vogelvoliere für die südlichen gefiederten Zoobewohner. Im Spätsommer soll die Ibis-Voliere fertig sein.

18. Mai der Zooverein lässt sich führen: Unter Leitung von Frank Fuchs vom Zoo sahen und hörten wir u.a. Neuigkeiten von den Bienen, Wisenten, Vögeln und zur zukünftigen Ibis-Voliere. Besonders spannend war es, die Jaguar-Behausung kennenzulernen. Mit einem gemeinsamen Grillimbiss klang der unterhaltsame Vormittag aus.

19. Mai Sonntagsführung „Zoo grün“: Unter Führung von Bernd Jennerjahn vom Zooverein besuchten Mitglieder des Zoovereins und Gäste die botanischen Zoobewohner. Im Mittelpunkt des Rundgangs standen die Bäume und ihr Nutzen für die Menschen. Beginnend beim ältesten Lebewesen im Zoo, dem Mammutbaum, erfuhren die Besucher viel Wissenswertes darüber.