Neuigkeiten aus dem Zoo – Juni 2017

Weißbüscheläffchen

Weißbüscheläffchen mit Nachwuchs auf dem Rücken

Gleich zu Beginn es Monats gab es eine neue Tierart für die Besucher zu entdecken: Beim alten Vogelhaus sind fünf Kap-Klippschliefer in die Außenvoliere beim Vogelhaus eingezogen. Diese kaninchengroßen Säugetiere kommen vor allem in den felsigen Gebieten Südafrikas vor. Verwandt sind die kleinen Vegetarierer allerdings mit Seekühen und Elefanten, auch wenn sie eher wie Murmeltiere oder pummelige Kaninchen aussehen. Im DARWINEUM haben die Kurzschnabeligel Untermieter in Form von Kurzkopfgleitbeutlern, kleinen nachtaktiven Gleitbeutler. bekommen. Die Gleitbeutler haben ein Flughaut zwischen den Extemitäten und können, je nach Absprunghöhe bis zu 60m weit gleiten.

Nachwuchs im Zoo

Pünktlich zum Monatsbeginn gab es bei den Wisenten Nachwuchs, für den in diesem Monat auch vom Zoo via Facebook ein Name gesucht wird. Und genau in der Monatsmitte überraschten dann die Weißgesichtsseidenäffenchen aus dem Südamerikahaus mit vierfachem Nachwuchs. Aber auch bei den Schneeziegen, den Wapitis oder „draußen“ bei den Damhirschen ist der diesjährige Nachwuchs zu bewundern.

Was war noch?

Ausstellung im Atelier Natur – Kinder zeichnen ihr Lieblingstier

Fast schon traditionell gab es auch 2017 zur Klassiknacht Regen. Diesmal allerdings nicht bereits vorher oder wie vor ein paar Jahren pünktlich zur Pause, sondern gleich nach der Eröffnung. Das tat der Stimmung unter den Musikern und den Besuchern allerdings keinen Abbruch, auch wenn natürlich durch die vielen Regenschirme die Sicht auf die Bühne recht eingeschränkt war. Aber die Norddeutsche Philharmonie unter der Leitung des Australiers Nicholas Milton wusste mit Ihrem Programm „Summertime“ den Regen gekonnt zu überspielen.

Im Atelier Natur werden seit dem 1. Juni von Kindern gestaltete Gehegeschilder präsentiert. Die Steckbriefe und kreativen Zeichnungen entstanden im Rahmen der Feierlichkeiten zum 50-jährigen bestehen der Rostocker Zooschule. Die Ausstellung läuft noch bis zum 16. Juli.

Der Zooverein war in der Nachbarschaft auf Wanderschaft, dieses Jahr ging es in die Kösterbeck (Artikel Ausflug in die Kösterbeck) und hat beim Kindertag mit dem Flohmarkt und bei der tierischen Olympiade Stationen betreut.