Meeressäugetiere – Vortrag von Meeresbiologin Fabiola Henning

Am 20. Januar 2018 lud der Zooverein wider Vereinsmitglieder und Interessierte zum Vortrag „Meeressäugetiere“ in die alte Zooschule ein. Meeresbiologin Fabiola Henning spannte dabei den Bogen von den Robben über die Wale, Eisbären, Wiesel und Otter bis zu den Seekühen. Dabei wurden die Unterschiede zwischen Walen und Fischen ebenso anschaulich gezeigt wie der Ursprung der Meeressäuger und ihre Anpassungen an den aquatischen Lebensraum. Viel Interessantes zu den Wanderwegen der Buckelwale, zur Sozialstruktur der Meeressäuger, deren Nahrungssuche und Fortpflanzung erfuhren die Gäste ebenfalls. Auf die Unterschiede zwischen den drei Familien der Gruppe der Robben, also den Hundsrobben, Ohrenrobben und Walrossen, wurde näher eingegangen. So haben wir im Rostocker Zoo von der Familie der Hundsrobben die Seehunde und von der Familie der Ohrenrobben die Seebären. Natürlich spielte auch die Verschmutzung der Meere, Lärmbelästigung durch Erdölplattformen, Installation von Offshore-Windkraftanlagen, Beifang in der Fischerei und der immer noch vorhandene Walfang eine Rolle in ihrem Vortrag. Abgerundet wurde der Vortrag durch Kurzfilme über Wale und Delfine. Im Anschluss an den Vortrag beantwortete die Meeresbiologin die vielfältigen Fragen der Vereinsmitglieder.

Bildquelle(n)

  • 1_Meeressäugetiere: Fabiola Henning
  • 2_Meeressäugetiere: Fabiola Henning
  • 3_Meeressäugetiere: Fabiola Henning
  • 4_Drei Familien der Robben: Fabiola Henning
  • 5_Meeressäugetiere: Fabiola Henning
  • Meeressäugetiere: Fabiola Henning