April 2018 – Polare Sonntagsführung

Am 22.04.2018, 10.00 Uhr begann die Sonntagsführung, wie gewohnt, am Eingang Kasse Trotzenburg. An diesem Sonntag hatten die Teilnehmer der Führung die Möglichkeit gemeinsam mit Mirko Strätz vom Zooverein einen Blick auf das Polarium zu werfen und zu erfahren, was es auf der Baustelle Neues gibt. Am Baustellenpodest in der Eichenallee angekommen, konnte der aktuelle Stand der Bauarbeiten auf dem ca. 12.500 qm großen Baufeld dann in Augenschein genommen werden. Neben dem bereits fertiggestellten Haus der Technik für die Pinguine waren auch das künftige Schwimmbecken und die 15 Bruthöhlen bereits gut erkennbar. Auch im zukünftigen Lebensraum der Eisbären war der Baufortschritt offensichtlich. Die Wasseranlagen der Eisbären mit Tauchbecken zur späteren Unterwassereinsicht und der Schwimmbereich wurden vorgestellt und das Besucherzentrum des Polariums konnte betrachtet werden.

Auf dem Weg zu den Polarfüchsen konnten die Zoobesucher auch die erheblichen Schäden durch die Schneemassen zu Ostern in Augenschein nehmen. Der Abschluss der Führung bildete eine Fütterung der Polarfüchse mit interessanten Erklärungen durch die Tierpflegerin Anna Krasselt zu den Tieren.

Bildquelle(n)

  • Polarfuchs: Zoo Rostock/Kloock